Schadstoffbeseitigung / Schadstoffsanierung










































Name:   eMail:   Telefon:    

Bau-Lexikon »

TRGS 519/521 – Technische Regeln für Gefahrstoffe



Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)

Bei do Bauservice werden alle Arbeiten durch zertifiziertes (TRGS 519/521) Fachpersonal durchgeführt. So garantieren wir Ihnen reibungslose Arbeit und fachgerechte Durchführung. Aber was genau bedeutet die Zertifizierung “TRGS” eigentlich?

Die “Technischen Regeln für Gefahrstoffe” (“TRGS”) regeln die Handhabung von Gefahrstoffen und geben den Stand der Technik, der Arbeitsmedizin u. -hygiene u. weitere wissenschaftliche Erkenntnisse für die Tätigkeit mit Gefahrstoffen sowie deren Einstufung und Kennzeichnung wieder.

Wer entwickelt die TRGS?
Die TRGS werden vom Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) aufgestellt und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Gemeinsamen
Ministerialblatt (GMBl)
bekannt gegeben.

Die TRGS 19 regeln die Handhabung beim Rückbau, bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten, u.a. bei Asbest u. künstlichen Mineralfasern.

do Bauservice – nach TRGS zertifiziert für sicheren Umgang mit Gefahrstoffen

Wo findet man Gefahrstoffe & warum sind sie gefährlich?
Bei Asbestprodukten werden mikroskopische Fasern freigesetzt, die gesundheitsschädlich und gefährlich sind – schon bei kleineren Beschädigungen entstehen hier enorme Mengen. Diese treten oft unvorhergesehen an unvermuteten Stellen auf, wie z.B. Eternitbedachungen, Asbestzement oder auch normale Blumenkästen, die aus diesem Material bestehen, ebenso aber bei Dämmstoffen, Bodenbelag u. Brandschutzisolierungen.

Die fachgerechte Demontage durch zertifiziertes Fachpersonal beugt gesundheitlichen Schäden vor. Gerne beraten wir Sie hierzu umfassend und individuell.



Lexikon | Regionen | FAQ | Kooperation | Zertifizierung | Kontakt | Impressum