Schadstoffbeseitigung / Schadstoffsanierung










































Name:   eMail:   Telefon:    

Bau-Lexikon »

Kernbohrung



Was ist eine Kernbohrung?

Muss man harte Materialien wie Massivbau, Mauer, Stein, Stahlbeton bzw. Beton bohren werden, kommen Kernbohrer zum Einsatz.

Das Ziel der Kernbohrung ist, eine Öffnung herzustellen wie sie für verschiedene Installationen benötigt wird. Kernbohrungen können im Winkel erfolgen, aber auch als durchgehendes Loch oder als so genanntes Sackloch für verschiedene Einbauten.

Kernbohrung: Fensteröffnung herstellen, Rohre verlegen und Kamin einbauen

Ziel der Kernbohrung ist je nach Zweck entweder, die Öffnung herzustellen oder das Heraustrennen des Hohlkerns. Letzteres findet meist aus wissenschaftlichen Zwecken für Analysen und Untersuchungen statt. Häufiger dagegen ist das Herstellen der Öffnung im privaten und gewerblichen Bereich, um etwa Fenster einzubauen.

Weitere Anwendungsbeispiele für die Hohlkernbohrung (kurz: Kernbohrung):

  • Herstellen einer runden Öffnung zum Einbauen von Fenstern
  • Öffnung herstellen für Kamin-Einbau
  • Installation von Sanitäranlagen oder Elektrogeräte
  • Verlegen von Rohre, Leitungen und Kabel


    Lexikon | Regionen | FAQ | Kooperation | Zertifizierung | Kontakt | Impressum